MTV-NEWS
TENNISSCHULE   PETER  SKALECKI
PLAY+STAY- PARTNER
Sitemap
MTV-Jugend Julia Mikulski begann im Alter von vier Jahren im MTV am Kahlenberg mit dem  Tennissport. Bis heute hat die  15-Jährige zahlreiche internatio- nale Tennisturniere gewonnen und  ist Mitglied der Deutschen Jugend- Nationalmannschaft.
MTV- Erfolge 2017  Alexander Borgards Stadtmeister  Tsvetan Tsankov Stadtmeister  Lily Orbach Stadtmeisterin  Noah Schültke Stadtmeister  Cassandra Kolender Stadtmeisterin  Mariana Dragas Stadtmeisterin  Ema Operta Stadtmeisterin   Tom Beuler Stadtmeister .  U14 Mädchen Bezirksmeister
MTV-NEWS
MTV-NEWS
2 Vize-Meistertitel bei den Verbandsmeisterschaften Jugendverbandsmeisterschaften im Tennis in Essen und mit dabei immerhin vier jugendliche Tennisspieler vom MTV Kahlenberg: Antonia Balzert (U16), Lily Orbach (U16), Cassandra Kolender (U11) und Noah Schindlegger (U11). Die erste Runde der 16er Felder konnten alle vier souverän für sich entscheiden, doch dann unter den letzten Acht mussten sich Lily und Noah nach langem Kampf leider geschlagen geben. Ins Finale kamen Cassandra Kolender und Antonia Balzert. Cassandra hat das Finale in der Kategorie U11 souverän erreicht. In der ersten Runde spielte Cassandra gegen Lia-Sophie Selle vom TC Kaiserswerth und gewann 6:2, 6:0. Im anschließenden Viertelfinale wartete Emily Kuhlkamp vom TC Buschausen, die Cassandra ebenfalls souverän mit 6:1, 6:1 besiegte. Im Halbfinale gegen Emilia Mehrer vom TC Kaiserwerth setzte sich Cassandra ebenfalls mit 6:1, 6:0. Durch. Im Finale durfte Cassandra gegen Jule Hagenow vom TC Strümp spielen. Den ersten Satz gewann Cassandra 6:3. Im zweiten Satz führte sie mit einem Break 4:3. Leider verlor sie diesen Satz 4:6. Der Match Tiebreak ist immer eine Lotterie. Cassandra lag bis 9:7 immer vor, hatte 2 Matchbälle und verlor leider am Ende 10:12. Cassandra ist sehr stolz, so ein tolles Turnier gespielt zu haben. Auch Antonia Balzert zog makellos ins Finale ein. Sie siegte gegen Sezin Akin vom TK Rot-Weiß Kempen mit 6:0, 6:0; danach gegen ihre Clubkameradin Lily Orbach mit 6:0, 6:0. Im Halbfinale spielte Antonia gegen Sandra Dzhambazov vom HTC Blau-Weiß Krefeld und gewann 6:3, 6:4. Beim Finale gegen die an Nr. 2 gesetzte Leonie Schuknecht vom TC Bredeney ging es dann doch lange hin und her, doch im alles entscheidenden Match-Tiebreak musste sie sich leider geschlagen geben. Sie verlor damit das Finale 4:6, 6:3 und 7:10. Damit haben unsere beiden jungen Damen 2 Vize-Meister-Titel nach Mülheim gebracht. Artikel: Hans Klingels, MTV Kahlenberg e.V. 11/10/16 Noah Schindlegger dominiert in Waltrop (Westfalen) Noah Schindlegger (Foto: Hans Klingels) Am letzten Wochenende fand in Waltrop-Ickern ein großes national gut besetztes Jugendranglistenturnier statt. Mit dabei unser 10-jähriger Nachwuchsspieler Noah Schindlegger vom MTV Kahlenberg, der in der Kategorie Junioren U 11 startete. Im Achtel- und Viertelfinale traf Noah auf Finn Koebernick aus Düsseldorf und auf Tom Rothschuh aus Krefeld, die er souverän mit 6:0; 6:0 und 6:1; 6:0 besiegte. Im Finale ging es dann noch gegen einen Gegner vom anderen Kaliber. Aus dem Norden (Nordhorn) kam der Norddeutsche Meister Max Potgeter aus Niedersachsen und die beiden Jungs kämpften intensiv und ausdauernd um den Turniersieg. Nach gut 90 Minuten war aber auch dieses Match beendet und Noah konnte nach 6:3 und 6:3 den Siegerpokal und viele Ranglistenpunkte mit nach Mülheim nehmen. Artikel: Hans Klingels, MTV Kahlenberg e.V. 11/07/16 MTV-Jugend überzeugt beim 5.Breitscheider Herbstcup Am letzten Wochenende fand das 5. Breitscheider DTB Jugendhallenturnier Herbstcup in Breitscheid statt. Mit dabei unsere drei Recken vom MTV Kahlenberg, die in drei Konkurrenzen einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz belegten. In der Kategorie Juniorinnen U 12 startete unsere Cassandra Kolender, die mit ihrem herzerfrischenden mutigen Spiel die Vorrunden bis ins Finale fast ohne Gegenspiel durchlief. Im Finale traf Cassandra dann auf Laura Wegner, die an Nummer zwei gesetzte Spielerin aus Krefeld. Zwei Köpfe größer und ein Jahr älter machte Laura unserer Cassandra im ersten Satz das Leben schwer, aber im zweiten Satz hatte Cassandra das Match im Griff und gewann den Titel mit 7:5 und 6:1. Bei den Junioren U 12 startete unser Noah Schindlegger. Bis zum Halbfinale gab Noah nur zwei Spiele ab, im Halbfinale traf er allerdings auf den Bezirksmeister aus Krefeld Moritz Buß, zwischen denen sich nun ein harter Kampf entwickelte. Nach zwei heißen Stunden und vielen langen Ballwechseln hatte Noah das Match mit 4:6; 6:2 und 10:7 für sich entschieden und erreichte somit das Finale. Dort traf er auf den ein Jahr älteren Verbandsmeister Simon Dubiel. Noah wehrte sich lange und intensiv, aber nach fast zwei Stunden musste er sich geschlagen und hat nach einer 0:6 und 3:6 Niederlagen den Silberpokal des zweiten Platzes gewonnen. Bei den Juniorinnen U16 startete unsere Lily-Josefine Orbach, die sich bis ins Halbfinale kämpfte, dort jedoch einer brillant aufspielenden Sadina Becic mit 0:6 und 2:6 unterlag und damit den dritten Platz errang. Artikel: Hans Klingels, MTV Kahlenberg e.V.
Antonia Balzert, Foto: RuhrText
Noah Schindlegger (Foto: Hans Klingels
Handy: 0177 5449806
MTV-NEWS 9